Mason Rack Band

Konzerte
 Buchung geschlossen
 
26
Datum: 6. Oktober 2019 20:00

Veranstaltungsort: Dinzler Irschenberg

Nach mehr als 2.500 Live-Shows zeigen die international tourendes Bluesrock-Kraftpakete aus Australien kein Anzeichen von Müdigkeit. Der raue Gesang von Lead-Frontmann Mason Rack wird von Fans als eine der erotischsten Stimmen in der Blues-Musikszene im Stile von Tom Waits und Led Zeppelin beschrieben. Für Live-Auftritte sind „MRB“ Unterhaltungsmonster. Ihre Drum-Duelle und Bühnen-Possen heben sie von allem und allen anderen ab. Eine preisgekrönte Bühnenshow, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet! „Den Blues mit Kick & Scream ins 21. Jahrhundert ziehen“.

Presseartikel vom Erstauftritt beim BluesClubChiemgau in Rimsting

Ein Konzert-Feuerwerk im Feuerwehrhaus zum Beginn des „HerbstFEST-Rimsting“

Mason Rack Band begeistert vollends

Einfach nur geil, wie man neudeutsch gerne sagt, ist das Resümee des Eröffnungskonzerts vom „HerbstFEST-Rimsting“ mit dem Australier Mason Rack und seiner Band. Dieses wahnsinnig tolle, kurzweilige Programm im Rimstinger Feuerwehrhaus bot alles, was man für ein musikalisches Feuerwerk sich vorstellen mag. Da hat Organisator Horst Schmidmayer wieder zielsicher eine wahre Bühnensensation ins Rimstinger Feuerwehrhaus gelotst. Dessen positive Einschätzung hat sich beim Eröffnungskonzert vom „HerbstFEST-Rimsting“ als Volltreffer herausgestellt.

Australischer Bluesrock der allerbesten Güte, Percussioneinlagen auf diversen Schallkörpern wie Stühlen und Bühnenboden sowie Tischen, Mason Rack und seine Jungs verzauberten das Publikum in Rimsting beim BluesClubChiemgau abendfüllend. Dass Mason Rack auf E-Gitarre und Slidegitarre einfach phantastische Qualitäten hat, war schnell für jeden ersichtlich. Perfekt macht die Show der Drei auch die ständige Variation von Rocksound bis zu minimalistischen Passagen im untersten Dezibelbereich, aber immer omnipräsent die unverkennbare Röhre von Mason Rack, der in Tom Waits wohl einen seiner größten Vorbilder gefunden hat, ohne diesen einfach zu kopieren. Die Band tritt unglaublich harmonisch auf. Höhepunkte gab es viele, aber der Instrumentenwechsel während einer Nummer, Mason Rack am Drums, Bassist Vini „Dr. Feelgood“ Melo an der Gitarre (und das richtig gut), sowie der Drummer Joel „Thunderfoot“ Purkess am Bass, oder die Percussioneinlage nach der Pause, hier spielt der Spaßfaktor in der Band eine große Rolle und führt auch entsprechend zu Begeisterungsstürmen im Publikum und beim zufriedenen Veranstalter vom BluesClubChiemgau.

Dieses grandiose Trio ist schon bald wieder in der Region zu sehen, nämlich am 6.10. / 20 Uhr am Irschenberg in der Kaffeerösterei Dinzler.

Black Betty

Baby Pleas Don't Go

Waltzing Mathilda

Auftritt Blues Garage

 

Irschenberg, 6.10.2019

 

Powered by iCagenda

# BluesClubChiemgau.de # quodlibet.kampn.de